Tisch mit Holzfiguren für psychologische Beratung

Systemischer Ansatz

Seit 2008 ist der systemische Ansatz als wissenschaftliches Psychotherapieverfahren anerkannt. Dies gilt sowohl für die Psychotherapie für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche.

Systemische Beratung und Therapie können Sie allein, als Paar oder als Familie nutzen. Der Mensch wird hier im Kontext seiner Beziehungen gesehen – in der Familie, der Partnerschaft, Kollegen und Freunde. Konflikte und Krisen werden in Zusammenhang mit dem sozialen Beziehungsnetz des Einzelnen gebracht.

Im Mittelpunkt der Gespräche steht nicht der Konflikt, sondern die Öffnung für neue individuelle Lösungswege. In überfordernden Lebenslagen geraten aber oft die eigenen Stärken und Ressourcen aus dem Fokus, und die Sicht auf Lösungen ist eingeschränkt.

Als systemische Therapeutin bin ich davon überzeugt, dass jeder Mensch die Fähigkeit zur Lösung seiner Probleme in sich trägt. Ich unterstütze Sie im gemeinsamen Beratungs- bzw. Therapieprozess dabei, den Blick auf Ihre Ressourcen zu richten, persönliche Lösungsstrategien zu entwickeln und die eigenen Entscheidungs- und Handlungsspielräume zu stärken. Eine wertschätzende und empathische Haltung Ihnen gegenüber ist für mich die Basis meiner therapeutischen Arbeit. Mit den vielfältigen und kreativen Methoden, die der systemische Ansatz bietet, möchte ich Sie dabei begleiten, Ihren persönlichen Lebenszielen näher zu kommen und so zu einem zufriedenen Leben zu finden.

Qualifikation

  • Systemische Beratung und Therapie (SG)
  • Systemische Paartherapie
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
  • Yogalehrerin (SKA)
  • Studium der Pädagogik, Romanistik und Geschichte (M.A.) an der Bergischen Universität Wuppertal und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Studium der Psychologie (i.A.) an der Fernuniversität Hagen

Erfahrungen als

  • Systemische Beraterin und Therapeutin für Erwachsene, Jugendliche und Familien
  • Therapeutische Mitarbeit in einer Praxis für Kinder- und Jugendtherapie
  • Pädagogische Fachkraft in einer Autismus Ambulanz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Pädagogische Integrationsassistenz im inklusiven Schulkontext
  • Pädagogische Fachkraft in einer traumapädagogischen Kinder- und Jugendwohngruppe
Für eine kontinuierliche Qualitätssicherung meiner therapeutischen Arbeit nehme ich regelmäßig an kollegialer Intervision, fachlicher Supervision sowie an Fort- und Weiterbildungen teil.